Es gibt für jeden Teamkonflikt eine Lösung

Konfliktcoaching, Einzeltraining und Mentoring

für Teamleitungen in medizinischen und therapeutischen Arbeitsfeldern sowie KMU

Sie leiten ein Team oder eine Abteilung und sind genervt von schlechter Kommunikation und ständigen Eskalationen? Sie sind es leid, Blitzableiter oder Prellbock zwischen den Teammitgliedern sein? Sie wünschen sich eine entspannte, wertschätzende Zusammenarbeit und dass nicht mehr so viel Arbeitszeit von Konflikten verzehrt wird?

=

Die Situation zwischen zwei Teammitgliedern ist eskaliert.

=

Teammitglieder beschweren sich bei Ihnen über andere, sprechen aber nicht miteinander.

=

Sitzungen sind unerfreulich. Sie haben manchmal das Gefühl vor einer unsichtbaren Mauer zu stehen, an der alle Versuche, ein Gespräch in Gang zu bringen, abprallen.

=

Manchmal ertappen Sie sich bei den Gedanken, dass die Arbeit so schön sein könnte, wenn Menschen nicht so kompliziert wären.

=

Sie möchten gern etwas tun, fürchten aber eine Dynamik los zu treten, die sie dann nicht mehr einfangen können.

=

Weil Ihnen die richtige Strategie fehlt, tun Sie im Moment erst einmal nichts, das hilft aber auch nicht.

Für all das gibt es eine Lösung – holen Sie sich Unterstützung!

Wie wäre es, wenn Sie Ihre Situation in Ruhe sortieren könnten, eine Strategie und fachkundige Rückenstärkung bei der Umsetzung zur Verfügung hätten?

Lassen Sie uns sprechen!

Coaching: Genau an dem Punkt, wo Sie es brauchen. Flexibel und unkompliziert.

U

1. Analyse und Klarheit

2. Strategie entwickeln

l

3. Planen und vorbereiten

4. Gespräche führen

5. Nachhaltige Ergebnisse

Und so funktioniert es

=

Wir führen ein kostenloses telefonisches Klarheitgespräch. Es dient dazu, zu schauen, was Ihre Situation ist und inwieweit Ihnen Beratung helfen kann. Sie lernen mich und meine Lösungsideen zu Ihrer Situation kennen. Auf dieser Grundlage können Sie schauen, ob ein  Coachingprozess für Sie in Frage kommt.

=

Wenn wir miteinander arbeiten wollen, schließen wir eine Vereinbarung über die Ziele, die Resultate, den Umfang und den Rahmen des Coaching. Sie erhalten von mir ein schriftliches Angebot. Nach Zahlungseingang beginnen wir mit dem ersten Termin.

=

Für eine reine Analyse und Strategieentwicklung können Sie circa 4 Stunden rechnen. Das kann sich auf mehrere Termine verteilen oder aber einen kompakten Termin in Anspruch nehmen.
Die Umsetzungsbegleitung gestaltet sich individuell je nach ihrer Situation und ihren Themen.

=

Sie bekommen von mir einen festen Zugangslink für einen sicheren geschützten virtuellen Konferenzraum, in dem wir uns jeweils zu den Terminen treffen.

=

Wir arbeiten an Ihren Themen Live-Online. Ich ergänze gern mit einem Flipchart, Visualisierungen und, da wo es passt, kreativen Reflexionstools.

=

Zwischen den Terminen stelle ich Ihnen ergänzende Impulse oder Materialien zur Verfügung (PDF, Fragebögen, Leitfäden, Trainings-Video/ -Audio etc.)

=

Zwischen den Sitzungen haben Sie werktags eine E-Mail Support „Flat“ (im leistbaren Rahmen). Je nach Uhrzeit antworte ich am gleichen oder spätestens am nächsten Tag.

=

Das Coaching wird mit einer Reflexion und Auswertung beendet.

Was Sie lediglich brauchen

  • Einen leistungsfähigen Computer/Laptop/Tablet,
  • oder, wenn nicht anders möglich, auch Smartphone,
  • eine Webcam und
  • eine gute, stabile Internetverbindung.
  • Motivation und etwas ungestörte Zeit.

Konfliktsituationen allein zu durchdenken führt meist nicht zu Lösungen, sondern eher zu Grübelschleifen. Sparen Sie Ihre Nerven und erzählen Sie mir von Ihrer Situation. Wir finden eine Lösung.

Vertrauen Sie dem Prozess.

Es gibt immer eine Lösung.

Ihre Vorteile 

=

Ein Blick von außen, Begleitung, methodische Hilfen und Rückenstärkung erleichtern den Weg und kürzen ihn ab. 

=
Ihnen steht ein verlässlicher, geschützter und diskreter Rahmen zur Verfügung, wo Sie vertrauensvoll über Themen und Fragen sprechen können, die Sie sonst nicht zeigen können.
=

Die Dinge kommen raus aus Ihrem Kopf, werden, sortieren sich, übersichtlich und handhabbar. Sie bekommen immer genau die Impulse, Hilfestellungen und Tools, die Sie jetzt gerade  brauchen.

=

Sie haben eine Gesprächspartnerin, die komplett außerhalb Ihres beruflichen Spielfeldes steht, und dennoch die Regeln kennt. 

=

Ihr Rücken wird gestärkt. Sie handeln mit einem guten Gefühl, weil Sie alles umfassend durchdacht und abgewogen haben.

=

Sitzungen lassen sich sehr variabel gestalten, genau so, wie es für Sie passt. Fahrtzeiten entfallen. Je nach Ziel und Themen sind regelmäßige kürzere Sitzungen von 45 oder 60 Minuten denkbar oder ein längeres Format von 2-4 Stunden. Kombiniert mit dem E-Mail Support kann Sie das in unruhigen Zeiten sehr unterstützen.

=

Sie bekommen mein volles Know-how und meine langjährige Erfahrung als Klärungshelferin, Mediatorin und Supervisorin zur Verfügung, um herauszufinden, welcher Weg in Ihrer Konfliktsituation der richtige ist.

=

Für den Fall, dass Sie schließlich ein Gespräch gern moderieren lassen wollen, kann ich die Gesprächsführung für Sie übernehmen.

=

Alles, was sie in dieser Situation lernen, steht Ihnen für alle Zukunft zur Verfügung, so dass sie die nächsten Konfliktsituationen leichter selbst angehen können.

=

Sie schützen sich vor Erschöpfungsgefühlen und Burnout und haben wieder Freude an Ihrer  Arbeit.

Das sagen Kunden*

Liebe Frau Pletzer,
ich habe jetzt das Konfliktgespräch mit der Mitarbeiterin geführt, und es war ein sehr gutes Gespräch. Mir ist es gelungen, offen mit ihr über ihr Problem zu sprechen und sie zu motivieren, etwas daran zu verändern. Sie hat sich von mir verstanden gefühlt. Wir konnten gemeinsam eine Lösung entwickeln. Vielen Dank für die intensive Vorbereitung. Das war sehr hilfreich!
A.K.

Abteilungsleitung Vertrieb, KMU, Duisburg

Alleine hätten wir es nicht geschafft ……
Nach acht Jahren guter Zusammenarbeit hatten meine Geschäftspartnerin und ich einen Konflikt, den wir nicht mehr allein lösen konnten. Die Situation war sehr angespannt. Wir haben uns nicht mehr vertraut und gerieten ständig aneinander, sogar vor den Mitarbeitenden. Das Team machte sich große Sorgen. In der Mediation konnten wir endlich ruhig über alle Punkte sprechen. Besonders geholfen hat uns, dass jeder von uns sich wirklich verstanden gefühlt hat in der eigenen Wahrnehmung und Sicht auf die Dinge. Es hat uns ermöglicht trotz aller Differenzen im Gespräch zu bleiben, wieder Vertrauen zu entwickeln, und letztlich eine gute Lösung zu finden. 
S.H.,

Geschäftsführer, Düsseldorf

Klarheit und Lebenshilfe

Ich hatte vor dem Coaching eine schwierige Situation im Team und speziell mit einer Kollegin. Ich verstand nicht, warum meine Meinung ignoriert wurde, und warum wir nicht über Kritikpunkte und Unzufriedenheiten sprechen konnten. Das Team war gegen mich. Alles war diffus, und es gab für mich keine Möglichkeit es zu klären. 

Durch das Klarheitscoaching ist mir bewusst geworden, was im gesamten Team abläuft, was hinter den jeweiligen Verhaltensweisen steckt, und warum es mir nicht gelingt, das Problem zu lösen.

Mit hat besonders geholfen, eine realistische Einschätzung der Situation zu bekommen wie auch die Bestätigung, dass ich meinem Gefühl vertrauen kann. Wichtig war auch, die Ernsthaftigkeit der Situation zu erkennen und keine falschen Hoffnungen aufzubauen. All das hat mir ermöglicht, aus der Opferrolle herauszukommen und konkrete Schritte zu bahnen.

Besonders geholfen haben mir die Empathie und das Verständnis von Frau Pletzer. Ich hatte das Gefühl in ihr eine kompetente Ansprechpartnerin zu haben, die meine Welt kennt und jederzeit weiß, wovon ich rede. Das Coaching hat mir nicht nur geholfen den Konflikt zu klären, sondern war für mich in dieser Zeit auch ein Stück Lebenshilfe.

Besonders hilfreich war für mich die Kombination aus Coaching und schriftlichen Reflexionsaufgaben. Es hat mir Kraft- und Reiseaufwand erspart, und mich in kurzer Zeit weiter gebracht.

M.G.

Entspannungspädagogin, pädagogische Fachkraft, Schwarzwald

* Ich arbeite nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für Supervision DGSv. Dazu gehört auch eine Verschwiegenheitsregel. Das heißt, dass Inhalte der Supervision geschützt behandelt werden. Aus diesem Grund veröffentliche ich an dieser Stelle keine persönlichen Daten von Kunden.

Ein sicherer Raum für die Konfliktthemen, wann und wie Sie es brauchen.

Über mich

Hallo, ich bin Kerstin Pletzer, Mediatorin und Klärungshelferin.

Aus langjähriger Mediationserfahrung wie auch aus dem eigenen Leben weiß ich, wie sehr Teamkonflikte belasten können.

Ich weiß aber auch, wie stärkend es sich auf die Zusammenarbeit auswirkt, wenn Konflikte im Team respektvoll und fair gelöst werden können. 

Ich möchte Sie mit meinem Coaching dabei unterstützen, Konflikte im Team proaktiv anzugehen und ohne Stress zu klären.

Denn die Welt braucht gute Konfliktlöser*innen!

Ich freue mich, wenn Sie dabei sind.

Kerstin Pletzer
Supervisorin DGSv, Klärungshelferin (Thomann zertifizierter Klärungshelfer®), Mediatorin

Noch Fragen? Nehmen Sie gern und unverbindlich Kontakt mit mir auf!

Kerstin Pletzer
Supervisorin DGSv, Klärungshelferin (Thomann zertifizierter Klärungshelfer), Mediatorin

Jedes Ding hat drei Seiten: Eine, die du siehst, eine, die ich sehe und eine, die wir beide nicht sehen.
–  aus China

Häufige Fragen

Wie ist Ihr fachlicher Hintergrund?

Ich bin Mediatorin, Klärungshelferin (Thomann zertifizierter Klärungshelfer) und Supervisorin DGSv.

Ich habe lange selbst Klinikbereich und in der Psychiatrie gearbeitet und Klinikpersonal in Kommunikation, Führung  und Berufspädagogik ausgebildet.

Ich begleite seit 16 Jahren Führungskräfte und Teams in psychosoziale Arbeitsfeldern, KMU und in Kleinunternehmen.

Mehr zu mir finden Sie hier >  

Ist die Supervision vertraulich?

Ich arbeite nach den Standards der deutschen Gesellschaft für Supervision und des Bundesverbandes Mediation. Ich behandle alle Daten vertraulich und mit Verschwiegenheit. 

Welcher Umfang ist sinnvoll?

Das ist sehr unterschiedlich. Es kommt auf Ihre Themen, Ihre Bedürfnisse und  Ziele und auch den Unfang der Sitzungen selbst an. Manchmal sind drei Sitzungen à 1,5 Std. richtig, manchmal ein fester Termin à  1 Stunde pro Woche, manchmal 5 oder 7 Sitzungen über einen.  bestimmten Zeitraum. Wir klären das alles im Vorgespräch bzw. im Auftrag. 

Wie melde ich mich an?

Erstgespräch

Sie buchen einen Termin Online für ein Erstgespräch. Der Termin findet über Zoom oder Telefon statt. Wir besprechen Ihre aktuelle Situation und Ihren Unterstützungsbedarf. Wir schauen, ob wir miteinander arbeiten wollen. Wenn ja, bekommen Sie von mir ein schriftliches Angebot. Nach Zahlungseingang starten wir mit dem ersten Termin.  

Was kostet es?

Das hängt davon ab, welche Coaching Pakete sie zu welchem Zeitpunkt buchen. Generell gilt: Einzeltermine sind teurer als Coaching – Pakete. Bei Endkunden und im Norden – Prophet – Bereich ist die Umsatzsteuer inklusive.

Anhaltspunkte zur Preisgestaltung finden Sie hier:

Hier geht es zu den Supervisions- und Coachingpaketen .

Wie ist es mit dem Datenschutz?

Ich benutze die Videokonferenz-Plattform Zoom. Ich habe mit Zoom  einen Datenverarbeitungsvertrag im Sinne der DSGVO geschlossen. Zoom hat viel in Sachen Datensicherheit nachgearbeitet, ist und bleibt aber ein amerikanischer Server. Wenn Ihnen das Kopfzerbrechen bereitet, können wir über Alternativen sprechen. 

Schriftlicher Austausch findet je nach Ihrer Präferenz über E-Mail oder über ein google doc statt, zu dem nur wir beide Zugriff haben.

Im Falle von google docs können Sie sich nach dem Abschluss der Supervision eine Kopie der Datei herunterladen. Sie wird von mir 1 Woche nach Abschluss des Coachings gelöscht. 

 

Gehen Sie als Teamleitung voran für eine konstruktive Konfliktkultur!

Wie? Das können wir besprechen.

Buchen Sie hier Ihren Gratis-Telefontermin für Ihre Fragen.

Developed by nexTab

Fordern Sie jetzt meinen kostenlosen Newsletter an!

Sie erhalten regelmäßig neue Ansätze zur Konfliktlösung von mir.

Vielen Dank! Bitte prüfen Sie jetzt Ihren Posteingang.